Dessous, Reizwäsche, Lingerie, Strapse und Korsett

Der weibliche Körper hat Einiges zu bieten. Weiche Rundungen ziehen die Blicke auf sich und erregen nicht nur Aufmerksamkeit. Dessous können diesen Effekt noch verstärken und die Weiblichkeit ins rechte Licht rücken. Reizwäsche, wie Dessous zu Recht auch genannt werden, ist die stilvolle Verpackung für ein begehrenswertes Geschenk.

Dessous

War Damenunterwäsche bis zum 20. Jahrhundert in erster Linie praktisch und im klassischen Sinn eher unerotisch, so verdanken wir den Franzosen die erfreuliche Entwicklung der Reizwäsche. Das Wort Dessous ist dem französischen entlehnt und bezeichnet das Untere, also die Unterwäsche. Seit den 1960er Jahren ist die Reizwäsche weit verbreitet und sorgt bei manchem Mann für erhöhten Pulsschlag und tiefe Atmung.

Reizwäsche

Die Dessous, oder Lingerie haben einen praktischen Zweck, dienen auch dazu, die weiblichen Reize ansprechend zu präsentieren. Während die vollständige Nacktheit durchaus ihre Berechtigung hat und ein weiblicher Körper anziehend auf Männer wirkt, verstärkt das Tragen von Reizwäsche diese Anziehungskraft enorm. Es geht weniger um die offenherzige Präsentation der Busen und der Scham, sondern viel mehr darum, genau diese begehrten Teile der weiblichen Anatomie zu verpacken.

Verlangen erwecken

Hochwertige Lingerie versteht die Kunst genau so viel zu zeigen, dass die männliche Fantasie in einer Art und Weise angeregt wird, dass der Mann mehr sehen und fühlen will. Optische Reize, verstärkt durch die richigen Dessous machen die Frau unwiderstehlich und wecken das Interesse der Männer mehr, als wenn alle Tatsachen bereits offenliegen. Die hohe Kunst der Reizwäsche ist das Verhüllen und das Zulassen eines Erahnens. Was steckt hinter dem dünnen Stoff? Welche zarten Formen lassen sich erahnen?

Korsett und Strapse

Reizwäsche arbeitet dabei mit verschiedenen Tricks und durchaus legitimen Mitteln um die Vorzüge zu verstärken. Studien belegen, dass der ideale Taillenumfang einer Frau bei 70% des Hüftumfangs liegt. Die tatsächlichen Maße sind dabei nebensächlich. Ein Korsett arbeitet genau mit dieser Formel. Es formt eine schlanke Taille und unterstützt die weibliche Hüfte in ihrer Wirkung. In so manchem Korsett sind Strapse integriert. Ansonsten kann man den Strumpfbandgürtel auch separat tragen. Die Strapse sorgen dafür, dass die Beine länger wirken.

Strümpfe und High Heels

Was am oberen Ende die Strapse beginnen, dass sollte am Fuß in High Heels seinen Höhepunkt erfahren. High Heels haben mehrere positive Effekte auf die weibliche Figur. Sie sorgen dafür, dass der Po betont wird. Die Muskel spannen sich an und man steht leicht im Hohlkreuz und drückt das aufregende Hinterteil heraus. Gleichzeitig setzen sie die ansprechende Wade und die Archillessehne fort und sorgen damit für endlos lange Beine. Die Verjüngung zu einem winzigen Absatz wirkt optisch optimal und die steile Sohle lässt neben dem Po auch die Waden zu ihrer Höchstform auflaufen. Strapse unter dem Korsett und ein edler Schuh lassen das weibliche Bein zu einem Hingucker werden.

Lingerie im Alltag

Aber es muss nicht immer der Mann sein, der im Mittelpunkt der weiblichen Bemühungen steht. Trägt man unter der Oberbekleidung keine praktischen Liebestöter, sondern greift zum sexy T-String und den Push-Up BH, dann muss nicht immer die Erregung der Männer der Beweggrund sein. Eine Frau muss ihre Reize nicht in grober Baumwolle verstecken. Es liegt in der weiblichen Natur sich zu schmücken und sich von seiner besten Seite zu zeigen. Der G-String, oder der T-String unter der leichten Hose, oder den Leggins verhindert, dass sich die Konturen abzeichnen. Der Büstenhalter sorgt dafür, dass das Decollete ansprechend wird und die Form der Brüste gleichmäßiger wird. Die Spitze zeichnet sich unter dem Oberteil ab und lässt erahnen, wie schön die Dessous darunter sind.

Schöne Frau, schöne Wäsche

Auf sich zu achten, Zeit für sein Outfit und den eigenen Körper aufzuwenden ist eine ganz natürliche Sache. Als Frau liebt man es gut auszusehen. Dazu gehört auch ansprechende Kleidung. Dessous sind ein wichtiger Teil der Garderobe. Farblich abgestimmt auf die Kleidung berücksichtigt man bei der Wahl der Reizwäsche die Tagesverfassung und die Termine des Tages. Plant man sportliche Aktivitäten, oder körperlich anstrengende Aufgaben, dann sind reizvolle Dessous nicht immer die erste Wahl. Geht es um Repräsentation, dann kann ansprechende Lingerie für mehr Selbstbewußtsein, aber auch für eine völlig neue Außenwahrnehmung sorgen.

Verborgene Reize

So wie die weibliche Schönheit sich für den Betrachter nur in dem offenbart, was die Frau bereit ist preiszugeben, so bleibt auch die Reizwäsche in den meisten Fällen unter dem Outfit verborgen. Trotzdem macht es Sinn auch für die Wahl der Unterwäsche Zeit aufzuwenden. Dessous, die jeden Mann um den Verstand bringen können sind ein starkes Argument. Das Wissen, mit den eigenen, ansprechend verpackten Reizen, dem männlichen Gegenüber jederzeit überlegen zu sein, ist ein Motor für das eigene Selbstvertrauen.

your-dessous.com

Spiel mit der Fantasie

Korsett und Büstenhalter sorgen für eine hineissende Figur. Die Brüste, mit einem Push Up BH genau dort, wo das Schönheitsideal und die Männer sie sehen wollen und eine Taille, die durch das Korsett betont wird lassen die Frau in ihrer Gesamtheit reizvoller wirken. Männer reflektieren unmittelbar auf die Signale, die die Frauen aussenden. In einer Präsentation, oder einer Verhandlung kann es von unschätzbarem Wert sein, diese männlichen Reflexe für sich zu nutzen. Reize müssen nicht offensiv eingsetzt werden um ihre Wirkung zu erzielen. Das Spiel mit der männlichen Fantasie ist unterhaltsam und effektiv. Die Augen der Herren zu beobachten, wie sie erfolglos nach einem Punkt suchen, auf den sie sich konzentrieren können, ist Grund genug Reizwäsche zu tragen.

Wenn die Hüllen fallen

Nicht zuletzt sind Dessous auch dann von Vorteil, wenn es darum geht, die Hüllen fallen zu lassen. Öffnet man Bluse, oder streift den Pullover über den Kopf, dann stehen die Brüste im Fokus. Geschmackvoll präsentiert, mit einem leichten Push Up in Form gebracht, lädt die Oberweite den Partner ein. Der String bedeckt nur das nötigste und lässt die sinnliche Berührung der Haut an Po und Hüften zu, ohne dass Textilien die Lust beeinträchtigen. Ein G-String unterstreicht die erotische Rückansicht und lässt den Mann wie hypnotisiert mit den Blicken, oder mehr folgen.

Persönlichkeit unterstreichen

Reizwäsche kann verspielt und unschuldig wirken. Zarte pastelltöne, verträumte Blumen und gerade Linien unterstreichen den Charakter. Mit der Wahl der Dessous kann man aber auch eine ganz andere Lebenseinstellung zur Schau tragen. Schwarze, oder rote Spitze wirken verrucht und begehrenswert. Lässt die Lingerie darüber hinaus an strategischen Stellen auch noch einen direkten Blick auf die Haut zu, ist sie durchscheinend, oder so zart, dass jede noch so kleine Struktur und Unebenheit darunter sich sinnlich durchdrückt, dann zeigt sie mehr, als sie verhüllt. Die Effekte sind unmittelbar und verfehlen ihre Wirkung beim Mann der Wahl nicht.

your-dessous.com

Die richtigen Dessous

Zu jedem Anlass gibt es die passenden Dessous. Reizwäsche gibt es in verschiedenster Form und für jede erdenkliche Gelegenheit. Vom selbstsicheren Business-Look über den offensiv erotischen Vamp bis zur alltagstauglichen aufregenden Unterwäsche kann Lingerie in allen Situationen eingesetzt werden. Ein Korsett kann unter fast jeder Kleidung getragen werden. Stapse unter einem kurzen Rock können im verborgenen Bleiben, oder nach Belieben erahnt, oder sogar gezeigt werden. Dessous sorgen für Aufmerksamkeit.

Sinnliche Verführung

Die wichtigste Aufgabe hat die Reizwäsche aber in der Sexualität. Beim Vorspiel gehen eindeutige optische Reize von den Dessous aus. Männerhände, die über Spitze streichen, die weibliche Brüste bedeckt leiten diese Erfahrung unmittelbar an das Gehirn weiter. Lingerie zeigt nicht offensiv. Man fühlt sich in Dessous nicht nackt und ausgeliefert und auch bei der Sexualität muss man sich selbst nicht schutzlos und nackt zeigen. Die richtige Reizwäsche kann im Bett Sicherheit geben und die weiblichen Reize verstärken. Erotik ohne Dessous ist undenkbar.

your-dessous.comErotisch kleiden

Sind die Dessous rot, schwarz, oder rosa macht in der erotischen Ausstrahlung kaum einen Unterschied. Die Farbpsychologie kann aber als Unterstützung für die aufreizende Wirkung Anwednung finden. Weibliche Schönheit in sinnlichen Dessous sind für Männer unwiderstehlich. Auch wenn nicht jede Frau den perfekten Körper haben kann, kann sie ihn in perfekten Dessous beeindruckend präsentieren. Sitzt die Reizwäsche perfekt, dann verfehlt sie ihre Wirkung nicht und unterstreicht die Schönheit der Frauen.

 

 

* Preis wurde zuletzt am 5. April 2018 um 11:21 Uhr aktualisiert

Avidlove Negligee Damen Nachtwäsche Nachtkleid Nachthemd Spitze Lingerie Dessous Reizwäsche Set Sleepwear Kleid, EU M, A-Schwarz


* Preis wurde zuletzt am 5. April 2018 um 12:13 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 13. Dezember 2018 um 18:21 Uhr aktualisiert